WVB Centuria: So geht man mit Kritikern um?

Ein Anwohner der Potsdamer Straße in Hassels Nord (NRW) der sSeinen Namen nicht mehr in der Zeitung lesenmöchte, denn nachdem er sich öffentlich über schlimme Zustände im Hochhaus beschwert hatte, sei er nicht nur von Satanisten bedroht worden. Auch die Hausverwaltung der WVB Centuria habe ihm plötzlich negativ gegenüber gestanden. „Vorher hatten wir eigentlich ein ganz gutes Verhältnis. Doch dann bekam ich aus den Fingern gesaugte Rechnungen über Nachzahlungen zugeschickt, die die anderen Mieter nicht erhielten“, berichtet er. „Wir, die sich beschwert haben, stehen jetzt auf der Abschussliste“, ist er überzeugt.Das berichtet rp-online am heutigen Tage. Wenn Hausverwaltungen so mit Ihren Mietern umgehen?

8 Kommentare

  1. Tatjana Stoppa 20. April 2018
  2. Tatjana Stoppa 20. April 2018
  3. hoffmann 27. Februar 2018
  4. Elisabeth Dietz 2. August 2014
  5. Fam. K&I 10. Juli 2014
  6. Fam.S&E 22. März 2014
  7. Fam.S&E 22. März 2014
  8. Fam. T. 31. Januar 2014

Kommentar hinterlassen