Wunsch

Der neue Daimler-Großaktionär Li Shufu aus China ruft zur Prüfung von Partnerschaften auf. „Wir müssen aktiv die Möglichkeit umfangreicher Allianzen ausloten, anstatt uns der Realität zu entziehen und den Kopf in den Sand zu stecken“, schrieb Li in einem Beitrag für die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ .

„Wenn eine mögliche Partnerschaft den Anforderungen von Gesetzen und Verordnungen entspricht, kann und sollte jede bilaterale und multilaterale Zusammenarbeit von beiderseitigem Nutzen diskutiert werden.“ Traditionelle Autobauer benötigten ein Selbsterwachen, schrieb Li. „Diejenigen, die bereit sind, sich zusammenzuschließen, um proprietäre digitale Plattformen zu schmieden, die von ihren verschiedenen Marken gemeinsam genutzt werden können, werden ein Erfolgsrezept haben, da unsere Branche immer härter umkämpft wird.“

Kommentar hinterlassen