Vorauswahl?

Vor der am 26. Februar geplanten Parlamentswahl im Iran sind Medienberichten zufolge viele Reformkandidaten disqualifiziert worden. Der Wächterrat, der die ideologische Qualifikation der Kandidaten kontrolliert, hat demnach nur wenige Reformer zugelassen. „Die ersten Berichte, die ich erhalten habe, waren nicht vielversprechend“, reagierte Präsident Hassan Rouhani gestern mit Bedauern auf die Meldungen. Genaue Details liegen öffentlich noch nicht vor.

Kommentar hinterlassen