Start Meine Meinung AG-News Volkswagen – der Ärger geht weiter

Volkswagen – der Ärger geht weiter

0

Und wieder erfolgte eine Razzia bei Volkswagen. Heute hat die Staatsanwaltschaft Braunschweig erneut die Geschäftsräume der Volkswagen AG in Wolfsburg durchsuchen lassen.

Der niedersächsische Konzern bestätigte die Durchsuchungen. Ein Sprecher des Konzerns gegenüber Medien: „Diese Maßnahme steht im Kontext von Ermittlungen, die sich gegen Einzelbeschuldigte richten und auf Dieselfahrzeuge mit Motoren des Typs EA 288 beziehen.“

Den Vorwürfen lägen technische Sachverhalte zugrunde, die der Autobauer den zuständigen Ermittlungs- und Zulassungsbehörde selbst frühzeitig offengelegt habe.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here