Vertagung

Der Aufsichtsrat von Volkswagen vertagt einem Zeitungsbericht zufolge seine Beratungen über den Jahresabschluss 2015. Eine für den 20. April angesetzte Sitzung der Kontrolleure werde um mindestens zwei Tage verschoben, berichtete das „Handelsblatt“ gestern vorab aus Konzernkreisen.Hintergrund sei, dass sich die Gespräche mit US-Umweltbehörden über die technische Nachbesserung von rund einer halben Millionen Dieselautos in die Länge zögen. Der Konzern habe einen Kommentar dazu abgelehnt.

Kommentar hinterlassen