Verschwendung

Mehrere Milliarden Euro aus dem EU-Haushalt sind im vergangenen Jahr fehlerhaft ausgegeben worden. Nach Angaben des Präsidenten des Europäischen Rechnungshofes, Vitor Caldeira, wurden Stichproben zufolge schätzungsweise 4,8 Prozent des EU-Haushalts nicht gemäß den Rechtsvorschriften verwendet. Bei Gesamtausgaben von 138,6 Milliarden Euro wären das 2012 etwa 6,6 Milliarden Euro gewesen.

Kommentar hinterlassen