Klarstellung

Griechenland hat für die heute geplante Kontrolle der Gläubigertroika Gesprächsbereitschaft signalisiert. „Die Vorstellung, dass wir uns in einer Art Krieg befinden, sollte aus den Köpfen verschwinden“, sagte Ministerpräsident Antonis Samaras gestern Abend im Fernsehen. „Es sind Verhandlungen.“ Strittige Fragen würden mit der Troika gelöst, fügte Samaras hinzu. Spekulationen, dass es über Unstimmigkeiten mit den internationalen Geldgebern zu Neuwahlen kommen könnte, wies der Ministerpräsident zurück

Kommentar hinterlassen