Vergleichsportale die parteiisch vergleichen

Viele Menschen nutzen Vergleichsportale im Internet – zum Beispiel, wenn Sie ein Hotel buchen wollen, einen neuen Stromanbieter suchen, einen Kredit abschließen möchten oder auch auf der Suche nach einem Bestattungsunternehmen sind.

Was viele glauben: Mit den Portalen lässt sich schnell der beste Anbieter ausfindig machen. Was viele nicht wissen: Es handelt sich bei den Aufstellungen keinesfalls um vollständige Marktübersichten. Warum? Vergleichsportale handeln weder neutral, noch uneigennützig, denn sie sind Makler und kassieren für jeden Vertragsabschluss eine Provision.

So funktioniert’s: Es werden nur die Unternehmen mit ihren Angeboten angezeigt, die extra einen Vertrag mit dem Portal unterzeichnet haben. Andere – sogar günstigere – Unternehmen, die keine Provision bezahlen möchten, tauchen gar nicht erst auf. Darüber hinaus sind die Preise auf den Portalen manchmal sogar höher als beim Anbieter selbst und auch von Vergleichsportal zu Vergleichsportal kann es zu erheblichen Preisunterschieden kommen.

Vergleichsportale müssen nachbessern

Nun entschied der Bundesgerichtshof, dass Preisvergleichsportale ihre Nutzer darauf aufmerksam machen müssen, wenn sie nicht sämtliche Anbieter, sondern nur ausgewählte Unternehmen listen. Geklagt hatte der Bundesverbands Deutscher Bestatter gegen das Portal bestattungsvergleich.de, das Bestattungsinstitute an Hinterbliebene vermittelt.

Dass bei bestattungsvergleich.de nicht alle möglichen Bestattungs­unternehmen aufgeführt werden, konnten Verbraucher bislang nur im Geschäftskundenbereich der Seite nachlesen. Das sei zu wenig, urteilte der Bundesgerichtshof. Die Information müsse so erteilt werden, dass der Verbraucher sie zur Kenntnis nehmen könne, um eine „informierte geschäftliche Entscheidung“ zu treffen.

Erst im vergangenen Jahr hatte das Landgericht München gegen Check24 verfügt, seine Maklertätigkeit nicht einfach in der Fußzeile zu verstecken, sondern eindeutig darauf aufmerksam zu machen.

Vergleichsportale richtig nutzen

Wenn Sie beispielsweise auf der Suche nach einen günstigen Hotel, einem anderen Energiedienstleister oder einer neuen Versicherungspolice sind, sollten Sie daher:

  1. Verschiedene Vergleichsportale nutzen.
  2. Die Angebote und Preise der verschiedenen Portale miteinander vergleichen.
  3. Angebote und Preise der Portale mit den Angeboten und Preisen auf der Internetseite des jeweiligen Anbieters abgleichen.

Kommentar hinterlassen