Überfällig

Der ukrainische Ministerpräsident Arseni Jazenjuk hat gestern seinen Rücktritt erklärt. Er habe sich dazu entschlossen, seinen Posten zu räumen, zitierte die ukrainische Nachrichtenagentur Interfax aus einer Erklärung, die auch im ukrainischen Fernsehen gezeigt wurde. Mitte Februar hatte Jazenjuk ein Misstrauensvotum im Parlament überstanden.

Kommentar hinterlassen