22. Januar 2017

Select your Top Menu from wp menus

Tricky

Die Drogeriemarktkette dm schickt ihre Mitarbeiter laut dem Magazin „Focus“ zu Konkurrenten wie Rossmann und Müller, um dort Sonderangebote aufzukaufen und sie ins eigene Regal zu stellen. „Focus“ zitierte heute aus einer internen Anweisung des Marktführers an die rund 1.800 Filialen in Deutschland, wonach „strategisch relevante Aktionsartikel bei Wettbewerbern“ eingekauft werden sollen. Dazu werde „zentralseitig eine Liste mit relevanten Artikeln montagsmorgens bereitgestellt“.

Relevante Beiträge

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.