Start Crowdinvesting Totalverlustrisiko: Hotel Augsburg II Projekt auf EXPORO

Totalverlustrisiko: Hotel Augsburg II Projekt auf EXPORO

0

Natürlich ist auch dies ein Projekt auf EXPORO mit dem Risiko eines Totalverlustes des einbezahlten Kapitals, dabei ist es völlig egal, wie lange so ein Investment dann läuft.

Wir fragen uns allerdings, warum man hier überhaupt Geld von Kleinanlegern braucht? Solch ein Projekt sollte doch komplett durchfinanziert sein, bevor man es angeht. Hier bietet man eine zusätzliche Sicherheit einer Erstrangigen Grundschuld an. Da muss man sich dann genau anschauen, inwieweit diese dann bewertbar ist.

Hier die Werbung von EXPORO:

Warum „Hotel Augsburg II“ überzeugt:

Die Exporo Projekt 151 GmbH hält eine erstrangige Grundschuld in Darlehenshöhe an dem Projektierungsgrundstück.

Die Exporo Projekt 151 GmbH hält eine Zusatzsicherheit in Form einer erstrangigen Grundschuld in Höhe von 10,76 Mio. € an einem weiteren verpachteten Hotelprojekt in München (Hilton Garden).

Der Rohbau ist bereits fertiggestellt. Derzeit findet der Ausbau statt.

Exporo-Anleger können bereits bei 40 % des aktuell ermittelten Verkehrswertes zurückgezahlt werden.

Ein rechtsgültig unterzeichneter Pachtvertrag (über 20 Jahre) mit einem Betreiber für das Hotel – der Novum Hotels Süd GmbH – liegt vor.

Die Gesamtinvestitionskosten betragen knapp 30 Mio. €. Das Eigenkapital des Projektentwicklers beträgt knapp 20 Mio €.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here