Totalverlustrisiko: Im Virchow-Viertel Stadtbergen bei Augsburg-Crowdinvestingprojekt bei EXPORO

Auch das ist wieder ein Crowdinvestingprojekt mit dem Risiko eines Totalverlustes. Dass unsere Warnungen an die Anleger auch einmal Tatsache werden können, zeigt ein aktueller Fall auf der Crowdinvestingplattform Zinsland. Kommen wir aber nun zu dem hier gegenständlichen Crowdinvestingprojekt. Schön geschrieben, alles mundgerecht, so wie man es einem Anleger schmackhaft machen will und muss, denn sonst zahlt der ja seine Kohle nicht in das Investment ein. Vergessen Sie bitte alles, was hier so toll geschrieben wird von EXPORO, es ändert nichts am Totalverlustrisiko Sie als Anleger. Basta!!

Kurze Fakten zum Projekt auf einen Blick

  • Bestehendes, 5-geschossiges Mehrfamilienhaus mit 25 Wohneinheiten sowie 17 Garagen und 14 PKW-Außenstellplätzen.
  • Es liegen notarielle Verkaufsveträge in Höhe von ca. 13% der erwarteten Projekterlöse vor.
  • Der geschäftsführende Gesellschafter der Nachrangdarlehensnehmerin hat sich verpflichtet, monatlich 10.000 € auf ein Bankkonto einzuzahlen und hat dieses an die Treuhänderin zugunsten der Exporo Anleger abgetreten und verpfändet.*
  • Selbstschuldnerische, notariell beglaubigte Bürgschaft des Geschäftsführers der Nachrangdarlehensnehmerin, Herrn Schilcher, über 835.000 € zzgl. Zinsen und Kosten.*
  • Sehr gute Anbindung über nahegelegene Straßenbahn (450 m) in das Augsburger Zentrum.
  • Eines der größten Krankenhäuser Deutschlands und bedeutender Arbeitgeber der Region befindet sich nur ca. 700 m entfernt.
  • Feste Verzinsung: 5,5 % p.a. (endfällig)
  • Laufzeit: bis zum 30.08.2019 (ca. 23 Monate)

Kommentar hinterlassen