Standpunkt

EU-Ratspräsident Donald Tusk hat am Rande des Gipfels der 27 Staats- und Regierungschefs gestern in Brüssel die britische Haltung zu den „Brexit-„Verhandlungen als „reine Illusion“ kritisiert. Der Grundsatz der EU bestehe weiterhin, dass es „kein Rosinenpicken geben darf und keinen Binnenmarkt a la carte“.Er werde nächste Woche mit der britischen Premierministerin Theresa May in London zusammentreffen, kündigte Tusk an. Beim EU-Gipfel im März sollen die Leitlinien über das künftige Verhältnis mit Großbritannien vorgelegt werden.

Kommentar hinterlassen