Schwarze Liste

Die EU will ihre Schwarze Liste zu Steueroasen wie Panama mit seinen Hunderttausenden Briefkastenfirmen später als bisher geplant vorlegen. Die Liste solle erst ab dem Jahr 2017 Länder erfassen, die grundlegende Steuerstandards nicht einhielten, teilte die EU-Kommission gestern in Straßburg mit.

Kommentar hinterlassen