Bestätigung

An Bord der im Mai verunglückten EgyptAir-Maschine soll es vor dem Absturz Versuche gegeben haben, ein Feuer an Bord zu löschen. Das gehe aus einer ersten Auswertung des Stimmenrekorders hervor, hieß es gestern aus Kreisen der ägyptischen Untersuchungskommission. Die Aufnahmen der Cockpitgeräusche bestätigten demnach bisherige Auswertungen von Datenschreibern des Flugzeugs. Sie stimmten auch mit Signalen überein, die das Flugzeug automatisch ausgesendet hatte.

Kommentar hinterlassen