Schützenhilfe für Cameron

Der EU-kritische, britische Premier David Cameron erhält in seinem Kampf um den Verbleib Schottlands unerwartet Schützenhilfe aus der EU. EU-Kommissionspräsident Jose Manuel Durao Barroso gibt einem unabhängigen Schottland – das Referendum findet am 18. September statt – kaum Chancen auf eine EU-Mitgliedschaft, wie er gestern der BBC sagte.

Kommentar hinterlassen