Rechtsanwalt wegen Verdacht des Betruges verhaftet

Die Coburger Staatsanwaltschaft ermittelt gegen einen Juristen wegen des Verdachts auf Betrug und Untreue. Das sagte der Leitende Oberstaatsanwalt Anton Lohneis in einer Medienmitteilung.Die Ermittler gehen davon aus, dass der Beschuldigte Gelder von Mandanten einbehalten oder zu spät ausbezahlt hat. Außerdem soll er sich privat Geld geliehen und nicht zurückgezahlt haben. Informationen des Bayerischen Rundfunks zufolge handelt es sich um mehrere Hunderttausend Euro. Der Beschuldigte befindet sich seit Ende Januar in Untersuchungshaft.

Kommentar hinterlassen