POC Fonds und die neuen Ideen für frisches Geld-was wäre eigentlich, wenn da wieder Herr Hanne hinterstehen würde?

Man muss ja  mit vielen Dingen  rechnen, wenn ein Konzept nicht kristallklar durchschaubar ist, und das muss es sein, wenn es eine Vorgeschichte wie die POC Fonds hat. Jetzt nochmals neue Gelder von Anlegern zu verlangen, bezeichnen die Einene als „dreist“ und die Anderen als „wagemutig“. Geklärt werden sollte aber vorrangig erst einmal, wo das Geld der Anleger geblieben ist, welches sie eingezahlt haben. 300 Millionen sind ja nun mal keine Peanuts. Auch die Rolle von Frau Galba in dem gesamten Vorgang sollte einmal juristisch aufgeklärt werden.

Natürlich setzen sich auch viele Anwaltskanzleien mit diesem Thema auseinander. Die Meinung von Rechtsanwalt Jochen Resch aus Berlin dazu hatten wir ja bereits hier eingestellt. Nun gibt es einen Artikel der KAP-Rechtsanwaälte zu diesem Thema, den wir unseren Usern gerne zur Kenntnis bringen wollen.Anleger der Proven Oil Canada Fonds (kurz: POC Fonds) haben diese Tage Post erhalten, die neben auf den ersten Blick guten Nachrichten einige Fragen aufwirft und eine Abstimmung von den Anlegern erwartet. Die KAP Rechtsanwaltsgesellschaft mbH stellt kritische Fragen hierzu und erläutert, welche Abstimmungen sie für wesentlich halten.

Kritische Fragen/ Punkte (Auszug 3 von 5)

  • Das Sanierungskonzept geht von einer Verdoppelung(!) der Fördermengen schon Anfang 2018 aus. Wie diese Verdoppelung gewährleistet werden soll, was konkret geplant ist, um diesen Wert zu erhalten und wer diese Pläne aufgestellt und ggf. geprüft hat, ist nicht beschrieben.
  • Die derzeitige Geschäftsführung klärt noch nicht auf, wohin sind die bisherigen Einzahlungen der POC-Fonds Anleger von rund EUR 300 Mio konkret „verschwunden“ sind und ob und ggf. welche Werte überhaupt noch vorhanden waren.
  • Konkrete Informationen der neuen Geschäftsführung zu Verbindungen des Pleitiers Jürgen Hanne zu den Proven Oil Canada Gesellschaften werden nicht offen gelegt, sondern an vielen Stellen angedeutet.

Weitere 2 Fragen/Punkte und die Details und unsere Empfehlungen zu Abstimmungsfragen finden sich unter: http://www.kap-fachanwalt-rechtsanwaelte.de/faelle/proven-oil-canada-poc-fonds/

Möglichkeiten für Gesellschafter

Wir werden daher für unsere Mandanten versuchen, auf diese und weitere Fragen detaillierte und nachvollziehbare Antworten zu bekommen (in den derzeitigen Informationsmaterialien findet sich aus unserer Sicht nichts Belastbares hierzu). Notfalls durch Einberufung einer außerordentlichen Gesellschafterversammlung.

15 Kommentare

  1. silvertown 15. Mai 2017
    • Stefan Meisinger 15. Mai 2017
      • silvertown 16. Mai 2017
  2. Ralf Biege 14. Mai 2017
    • Stefan Meisinger 14. Mai 2017
      • Ralf Biege 15. Mai 2017
  3. Stefan Meisinger 14. Mai 2017
  4. Ralf Biege 13. Mai 2017
  5. Michael Ruge 13. Mai 2017
  6. Michael Ruge 13. Mai 2017
  7. Stefan Meisinger 13. Mai 2017
  8. silvertown 12. Mai 2017
  9. Stefan Meisinger 10. Mai 2017
    • silvertown 12. Mai 2017
      • Stefan Meisinger 13. Mai 2017

Kommentar hinterlassen