Paradies Informationstechnik wirbt für Nachrangdarlehen-ist das noch so zulässig?

Aktuell kann man diese Werbung noch im Internet abrufen. Diese sollte man von Seiten des Unternehmens einmal konkretisieren, denn das Thema Nachrangdarlehen hat sich ja eigentlich in der frei anbietbaren Form zum 31. Dezmeber 2015 erledigt. Es sei denn, man verfügt über einen BaFin gestatteten Prospekt oder fällt unter die „bis zu 20 Personen“ Ausnahmeregelung. Das Nachrangdarlehen als ideale Kapitalanlage. Für wen man dieses Angebot ins Netz stellt, erfährt man nicht. Genannt ist auf der Seite nur der Betreiber der Webseite. An den wollen wir auch unsere Bitte richten.Sollte es das Angebot nicht mehr geben, dann sollte der Anbieter das schnellstmöglich entfernen lassen aus dem Internet, b e v o r die BaFin das entdeckt und unbequeme Nachfragen stellt. Ob das Investment überhaupt Sinn macht für einen Anleger, lassen wir einmal dahingestellt. Zum Unternehmen selber (Seitenbetreiber premium-kapitalanlagen) gibt es nur eine ganz alte Bilanz, damals noch als UG, im Unternehmensregister. Heute hat man den Sprung zur GmbH zumindest geschafft.

Paradies Informationstechnik UG (haftungsbeschränkt)

Herford

Jahresabschluss zum Geschäftsjahr vom 01.09.2011 bis zum 31.12.2011

Bilanz

Aktiva

31.12.2011
EUR
1.9.2011
EUR
A. Umlaufvermögen 11.352,97 0,00
I. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände 2.718,30 0,00
II. Kassenbestand, Bundesbankguthaben, Guthaben bei Kreditinstituten und Schecks 8.634,67 0,00
Bilanzsumme, Summe Aktiva 11.352,97 0,00

Passiva

31.12.2011
EUR
1.9.2011
EUR
A. Eigenkapital 7.094,07 0,00
I. gezeichnetes Kapital 2.500,00 0,00
II. Gewinnrücklagen 1.148,52 0,00
III. Bilanzgewinn 3.445,55 0,00
B. Rückstellungen 2.523,01 0,00
C. Verbindlichkeiten 1.735,89 0,00
Bilanzsumme, Summe Passiva 11.352,97 0,00

Anhang

Allgemeine Angaben

Der Jahresabschluss der Paradies Informationstechnik UG (haftungsbeschr.) wurde auf der Grundlage der Rechnungslegungsvorschriften des Handelsgesetzbuchs aufgestellt.

Ergänzend zu diesen Vorschriften waren die Regelungen des GmbH-Gesetzes zu beachten.

Angaben, die wahlweise in der Bilanz, in der Gewinn- und Verlustrechnung oder im Anhang gemacht werden können, sind insgesamt im Anhang aufgeführt.

Nach den in § 267 HGB angegebenen Größenklassen ist die Gesellschaft eine kleine Kapitalgesellschaft.

Angaben zur Bilanzierung und Bewertung einschließlich steuerrechtlicher Maßnahmen

Bilanzierungs- und Bewertungsgrundsätze

Forderungen und Wertpapiere wurden unter Berücksichtigung aller erkennbaren Risiken bewertet.

Die Steuerrückstellungen beinhalten die das Geschäftsjahr betreffenden, noch nicht veranlagten Steuern.

Verbindlichkeiten wurden zum Erfüllungsbetrag angesetzt.

Angaben und Erläuterungen zu einzelnen Posten der Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung

Angabe zu Verbindlichkeiten

Der Betrag der Verbindlichkeiten mit einer Restlaufzeit bis zu einem Jahr beträgt € 1.735,89.

Sonstige Pflichtangaben

Namen der Geschäftsführer

Während des abgelaufenen Geschäftsjahrs wurden die Geschäfte des Unternehmens durch Herrn Andreas Paradies geführt.

 

Herford, den 13.03.2012

Andreas Paradies, Geschäftsführer

sonstige Berichtsbestandteile

Angaben zur Feststellung:

Der Jahresabschluss wurde am 30.03.2012 festgestellt.

Kommentar hinterlassen