Panama-Kanal-Bau geht weiter

Der seit zwei Wochen wegen eines Finanzstreits ausgesetzte Ausbau des Panamakanals soll wiederaufgenommen werden. Das mit den Baumaßnahmen beauftragte Konsortium GUPC werde die Arbeiten heute wiederaufnehmen, sagte der Direktor der Kanalbehörde, Jorge Quijano. Sobald die Arbeiten fortgesetzt würden, würden dem GUPC 36,8 Millionen Dollar (26,8 Mio. Euro) überwiesen, um die seit Dezember ausstehenden Rechnungen zu begleichen und um die Löhne der Arbeiter zu zahlen.

Kommentar hinterlassen