Pakistan: Regierungskritiker stürmen TV Sender

Regierungskritische Demonstranten haben in der pakistanischen Hauptstadt Islamabad den Sitz des Staatsfernsehens gestürmt. Wie ein Moderator des staatlichen Senders PTV heute sagte, drangen Protestierende in das Gebäude im Zentrum der Hauptstadt ein und „belagerten“ die Station. Wenige Momente später war die Übertragung unterbrochen.

Schon zuvor waren Regierungsgegner und die pakistanische Polizei in gewaltsame Auseinandersetzungen verwickelt. Den Demonstranten gelang es dabei, die Sicherheitskräfte zurückzudrängen und auf die Residenz von Ministerpräsident Nawaz Sharif vorzurücken. Die Polizei setzte Tränengas gegen die Demonstranten ein, die Steine warfen und mit Stöcken bewaffnet waren.

 

Kommentar hinterlassen