Start Meine Meinung Bilanzen LWB GmbH & Co. Immobilienverwaltungs KG – erwirtschaftet Minus

LWB GmbH & Co. Immobilienverwaltungs KG – erwirtschaftet Minus

0

LWB GmbH & Co. Immobilienverwaltungs KG

Leipzig

Jahresabschluss zum Geschäftsjahr vom 01.01.2018 bis zum 31.12.2018

Bilanz zum 31. Dezember 2018

Aktiva

31.12.2018 31.12.2017
EUR EUR
Umlaufvermögen
Flüssige Mittel
Guthaben bei Kreditinstituten 30.057,92 34.843,67
30.057,92 34.843,67

Passiva

31.12.2018 31.12.2017
EUR EUR EUR EUR
A. Eigenkapital
Kapitalanteil der Kommanditistin
I. Festkapital 25.564,59 25.564,59
II. Variables Kapital
1. Gewinne 18.339,68 23.178,13
2. Entnahme -16.739,05 1.600,63 -16.739,05 6.439,08
27.165,22 32.003,67
B. Rückstellungen
Sonstige Rückstellungen 2.892,70 2.840,00
30.057,92 34.843,67

Gewinn- und Verlustrechnung für die Zeit vom 1. Januar bis 31. Dezember 2018

2018 2017
EUR EUR
1. Sonstige betriebliche Erträge 16,45 7,12
2. Sonstige betriebliche Aufwendungen 4.854,90 4.890,76
3. Ergebnis nach Steuern/Jahresfehlbetrag -4.838,45 -4.883,64
4. Belastung auf dem Kapitalkonto der Kommanditistin 4.838,45 4.883,64
5. Ergebnis nach Verwendungsrechnung 0,00 0,00

Anhang für das Geschäftsjahr 2018

I. Allgemeine Angaben

Die LWB GmbH  &  Co. Immobilienverwaltungs KG hat ihren Sitz in Leipzig und ist eingetragen in das Handelsregister beim Amtsgericht Leipzig (HRA 12991).

Der Jahresabschluss wird nach den Vorschriften des Handelsgesetzbuches (HGB) für große Kapitalgesellschaften aufgestellt.

Die Gliederung der Bilanz entspricht § 266 Abs. 2 und Abs. 3 HGB, die Darstellung der Gewinn- und Verlustrechnung § 275 Abs. 2 HGB, jeweils unter Beachtung der Verordnung über Formblätter für die Gliederung des Jahresabschlusses von Wohnungsunternehmen in der Fassung vom 17. Juli 2015. Es wird das Gesamtkostenverfahren angewandt.

II. Angaben zu den Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden

Die Guthaben bei Kreditinstituten sind zum Nennbetrag angesetzt.

Der Kapitalanteil der Kommanditistin entspricht der Pflichteinlage und dem im Handelsregister eingetragenen Haftkapital der Kommanditistin. Er ist mit dem Nennbetrag angesetzt und beträgt umgerechnet TEUR 26. Eine Umstellung auf Euro ist noch nicht erfolgt. Die Eintragungen im Gesellschaftsvertrag und im Handelsregister lauten auf TDM 50.

Die Rückstellungen werden in Höhe des Erfüllungsbetrages angesetzt, der nach vernünftigem kaufmännischem Ermessen notwendig ist.

III. Erläuterungen zu einzelnen Posten der Bilanz

Eigenkapital

Das Eigenkapital beinhaltet den Kapitalanteil der Kommanditistin, Leipziger Wohnungs- und Baugesellschaft mbH, und hat sich wie folgt entwickelt:

TEUR TEUR
Festkapital 26 26
Gewinne 18 23
Entnahmen -17 -17
27 32

Rückstellungen

Die sonstigen Rückstellungen, mit einer Restlaufzeit von bis zu einem Jahr, betreffen im Wesentlichen Rückstellungen für Prüfungs- und Veröffentlichungskosten (TEUR 3).

IV. Angaben zur Gewinn- und Verlustrechnung

Die Gesellschaft erzielte im Berichtsjahr, wie im Vorjahr, keine Umsatzerlöse.

V. Sonstige Angaben

Die Gesellschaft hat im Geschäftsjahr keine Mitarbeiter beschäftigt.

Organe der Gesellschaft

Geschäftsführung

Komplementärin LWB Verwaltungsgesellschaft mbH, Leipzig. Ihr Stammkapital beträgt TEUR 130.
Geschäftsführung der Komplementärin Frau Veronika Lenz, Geschäftsführerin der LWB Verwaltungsgesellschaft mbH
Herr Kai Tonne, Bereichsleiter Finanzen der Leipziger Wohnungs- und Baugesellschaft mbH

Die geschäftsführende Komplementärin LWB Verwaltungsgesellschaft mbH erhält neben einer Auslagenerstattung gemäß § 7 Abs. 1 Gesellschaftsvertrag einen Gewinnanteil von 5 % ihres haftenden Stammkapitals.

Konzernzugehörigkeit

Das Unternehmen ist eine Tochtergesellschaft der Leipziger Wohnungs- und Baugesellschaft mbH, Leipzig, die für 2018 einen Konzernabschluss erstellt. Dieser stellt sowohl den kleinsten als auch den größten Konsolidierungskreis dar. Der Konzernabschluss des Mutterunternehmens wird im elektronischen Bundesanzeiger offengelegt.

Gesamthonorar des Abschlussprüfers

Das vom Abschlussprüfer für das Geschäftsjahr 2018 berechnete Gesamthonorar wird im Konzernanhang der Leipziger Wohnungs- und Baugesellschaft mbH angegeben.

Nachtragsbericht

Nach Abschluss des Geschäftsjahres 2018 sind keine Vorgänge von besonderer Bedeutung eingetreten.

 

Leipzig, den 30. März 2019

LWB Verwaltungsgesellschaft mbH

Veronika Lenz, Geschäftsführerin

Kai Tonne, Geschäftsführer

Lagebericht für das Geschäftsjahr 2018

A. Darstellung des Geschäftsverlaufes

1. Geschäftsfelder

Die Geschäftstätigkeit – Bauträgerobjekte betreffend – wurde im Geschäftsjahr 2006 eingestellt.

Die Gesellschaft ist nicht operativ tätig.

2. Investitionen

Im Jahr 2018 wurden keine Investitionen getätigt.

3. Personal- und Sozialbericht

Die Gesellschaft hat im Berichtsjahr kein Personal beschäftigt.

B. Darstellung der wirtschaftlichen Situation der Gesellschaft

1. Vermögenslage

Das Kommanditkapital der Gesellschaft beträgt TEUR 26. Einzige Kommanditistin ist die Leipziger Wohnungs- und Baugesellschaft mbH, Leipzig (LWB). Komplementärin ohne Kapitalbeteiligung ist die LWB Verwaltungsgesellschaft mbH, Leipzig (VWG).

Die Gesellschaft besitzt kein Anlagevermögen.

2. Finanz- und Liquiditätslage

Die Zahlungsfähigkeit der Gesellschaft war jederzeit gewährleistet.

Das Bankguthaben hat sich im Laufe des Berichtsjahres von TEUR 35 auf TEUR 30 vermindert.

3. Ertragslage

Das Geschäftsjahr 2018 schließt mit einem Jahresergebnis in Höhe von TEUR -5 (i. Vj. TEUR -5; Plan TEUR -5) ab.

Es entstanden sonstige betriebliche Aufwendungen in Höhe von TEUR 5 (i. Vj. TEUR 5; Plan TEUR 5). Diese entfallen im Wesentlichen auf Kosten für die Geschäftsbesorgung und Prüfungskosten.

Die nach der Sächsischen Gemeindeordnung für die Erstellung des Beteiligungsberichtes der Stadt Leipzig notwendigen Angaben und Aussagen werden entsprechend der Anforderung der Stadt Leipzig in einer gesonderten Berichterstattung erbracht.

C. Hinweise auf wesentliche Risiken und Chancen in der künftigen Entwicklung

Risiken sind nicht erkennbar. Es werden keine weiteren Bauträgerprojekte geplant.

Für das Geschäftsjahr 2019 rechnet die Geschäftsführung mit einem Jahresfehlbetrag in Höhe der Verwaltungsaufwendungen von TEUR 5. Eine der Gesellschafterin im Herbst 2018 vorgelegte Wirtschaftsplanung wurde zwischenzeitlich aktualisiert.

Die Gesellschaft ist in das Risikomanagementsystem der Konzernmuttergesellschaft LWB einbezogen. Die Gesellschaft hat keine Sicherungsgeschäfte getätigt.

Leipzig, den 30. März 2019

LWB Verwaltungsgesellschaft mbH

Veronika Lenz, Geschäftsführerin

Kai Tonne, Geschäftsführer

HR A 12991

Feststellung des Jahresabschlusses

Der Jahresabschluss zum 31. Dezember 2018 wurde am 8. Juli 2019 festgestellt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here