Keine Anklage gegen Assange?

Die USA werden WikiLeaks-Gründer Julian Assange laut einem Zeitungsbericht möglicherweise nicht wegen der Veröffentlichung geheimer Dokumente anklagen. Das Justizministerium sei zu dem Schluss gekommen, dass es dann auch gegen US-Medien vorgehen müsste, schrieb die „Washington Post“ heute unter Berufung auf informierte Personen. Zugleich sei noch keine endgültige Entscheidung getroffen worden.

Kommentar hinterlassen