Kein Wachstum

Italiens Wirtschaft geht es nach Einschätzung der Regierung in Rom schlechter als bisher angenommen. Das Wachstum werde in diesem Jahr weitgehend ausbleiben, sagte Ministerpräsident Matteo Renzi gestern. Renzi war eigentlich als der Wachstumsbringer mit seiner Regierung gestartet. Nun, zaubern kann er wohl auch nicht.

Kommentar hinterlassen