Kanada Direkt – ein Direktinvestment von weit, weit, weit weg! Vorsicht, viele offene Fragen!

Die Werbung für ein Direktonvestment hört sich immer gut an – klar, denn sonst würde sich ja niemand dafür wirklich interessieren. Nun gibt es ein Direktinvestment in Kanada in Holzhäuser, wenn man das zur Werbung gehörende Bild richtig deutet. Hier heißt es:

„Suchen Sie Stabilität und Wachstum – dann investieren Sie in einen der sichersten Wirtschaftsräume der Welt – Kanada! Während sich viele hochentwickelte westliche Industrienationen durch ihre Energieabhängigkeit und Rohstoffarmut zunehmend verschulden, hat Kanada als Lieferant dieser Rohstoffe eine bedeutende Einnahmequelle. Die Wirtschaftsmacht Kanada ist offen für ausländische Direktinvestments, fördert Investitionen und gehört zu den wohlhabendsten Ländern der Welt – gemessen am nominalen Bruttoinlandsprodukt. Nutzen Sie die Chancen, welche sich bei Kanada Direkt für Sie ergeben.“

Hier ist von 6,5% Zisen pro Jahr die Rede, von einem Grundbucheintrag usw.. Keine Rede ist davon, wer sich dort um die Vermietung kümmert, wer sich um die Instandhaltung kümmert, wer den tatsächlichen Wert des Objektes festlegt (eingeschätzt hat), und wie lange die Laufzeit ist, denn dann wissen Sie ja erstmal, wann sie ihr Geld zurückbekommen könnten. Fragen, auf die es eine Antwort geben sollte, b e v o r Sie einen Vertrag abschließen.

Kommentar hinterlassen