Journalist erschossen

Unbekannte haben im Südwesten von Mexiko einen Journalisten getötet. Francisco Pacheco Beltran sei gestern vor seinem Haus in der Stadt Taxco im Bundesstaat Guerrero erschossen worden, teilte sein Arbeitgeber, die Zeitung „El Sol de Acapulco“, mit. Die örtliche Staatsanwaltschaft bestätigte die Tat, nannte aber keine Details.

Kommentar hinterlassen