Investitionen in vorbörsliche Aktien macht das Sinn?

In den letzten Wochen hat die BaFin immer wieder vor Aktienkaufempfehlungen gewarnt auf ihrer Internetseite. Oft wurden dort offenbar Aktien über Börsenbriefe hochgejubelt und dann Anlegern angeboten. Angeboten werden oft sogenannte „Pennystocks“, also Aktien deren Nennwert unter 1 Euro je Stück Aktie liegt. Telefonverkäufer aus dem Ausland versuchen dann über „Cold Calls“, Kunden diese Aktien zu verkaufen mit den blumigsten Versprechungen. Das Unternehmen stehe kurz vor der Übernahme durch einen großen Wettbewerber der Branche oder kurz vor dem Durchbruch bei seinen Forschungen usw. Die Story wird immer so angepasst, dass sie zu der Aktie passt. Oft wird der Kunde auch am Telefon penetriert, wenn er schon mal Aktien bei dem Verkäufer gekauft hat, jetzt nochmal nachzukaufen usw. Oft kommen hier dann clever geschulte Verkäufer zu ihrem Ziel, dem Anleger eigentlich wertlose Aktien zu verkaufen. Viel zu spät merkt der Aktienkäufer dann, dass die Aktien nur zum Kaminanzünden taugen. Sein Geld sieht er niemals wieder. Es gibt aber hier sicherlich auch seriöse Anbieter von vorbörslichen Aktien. Bedingung, mir eine solche Aktie einmal näher anzuschauen, wäre aber, dass es ein Statement eines deutschen Wirtschaftsprüfers gibt, der aus seiner Sicht einmal darstellt, warum die angebotene Aktie für den Anleger echte Gewinnchancen in sich birgt. Unseriöse Anbieter von Aktien machen sich die Arbeit gar nicht, ein solches Gutachten erstellen zu lassen. Es gibt sicherlich interessante Start Up-Unternehmen, die ein tragfähiges Geschäftsmodell nachweisen können, an dessen Erfolg dann ein Aktienkäufer partizipieren kann. Unternehmen aber, die sogenannte Cold Calls durchführen, um Ihre Aktien an Mann oder die Frau zu bringen, gehören aber sicherlich nicht zu den als seriös zu bezeichnenden Firmen. Davon lassen Sie immer die Finger!

Schauen Sie sich aber ein Angebot vorbörslicher Aktien auch einfach mit ihrem gesunden Menschenverstand an. Sind Sie davon überzeugt, dass das was werden kann, dann kann man auch einmal ein paar Euro riskieren. Der gesunde Menschenverstand ist immer noch der beste Ratgeber.

Kommentar hinterlassen