Interessante Variante finden wir! Aber……

Wir haben uns die neue Seite von Versicherungskauf24.de einmal angesehen, waren dort einigermaßen erstaunt über die vorhandenen (positiven) Ausführungen.

Ihre Vorteile beim Verkauf der Lebensversicherung
In den ersten Jahren der Laufzeit einer Lebensversicherung ist diese insbesondere mit den Kosten des Versicherers für Verwaltung und Vertrieb belastet. Die Gewinnbeteiligung wird häufig auf die letzten Jahre der Vertragslaufzeit verschoben. Wenn ein Vertrag gekündigt wird, ist dieser meistens zusätzlich mit einer Stornogebühr belastet. Zusätzlich gehen dem Versicherungsnehmer bei einer Kündigung Schlussüberschussanteile verloren. Die Fortführung Ihres Vertrages ist somit für Anleger interessant, da diese bei Ablauf die Schlussüberschussanteile erhalten und auch keine Stornogebühr anfallen würden.
Unser VK24Select-Verfahren
Dieses Verfahren spart Ihnen viel Zeit für aufwendige Recherchen, um den für Sie höchstmöglichen Kaufpreis zu recherchieren. Mit dem VK24Select-Verfahren erzielen Sie das gleiche Ergebnis, als wenn Sie selbst verschiedene Anfragen im Zweitmarkt starten. Zudem ist Ihnen Ihr Versicherer dankbar, wenn es die zur Kalkulation erforderlichen Fragen nicht mehrfach beantworten muss.
Ihre Vorteile im Überblick
Höhere Auszahlung!
Höhere Auszahlung als bei Kündigung (zwischen 5-300% mehr!)
Steuern sparen!
Von dem im Vergleich zum Rückkaufswert deutlich höheren Kaufpreis wird keine Steuer mehr abgezogen!
Liquidität!
Durch den Verkauf Ihrer Police werden Sie, sofern Sie ein Modell mit Sofortauszahlung wünschen, wieder liquide.
Keine Stornogebühren!
Text Ende

Wir verstehen den Text so, das der Kunde Ihnen eine Lebensversicherung bezogen auf eine Ihrer Möglichkeiten hin verkauft, damit sind Sie Eigentümer des Vertrages, können rechtlich gesehen also mit dem Vertrag machen, was sie wollen.

Mit dieser Vermutung im Kopf stellen wir uns natürlich die Frage, was interessiert den Kunden dann überhaupt noch, was Sie mit dem Vertrag machen? Sie können den Vertrag kündigen, beitragsfrei stellen oder auch fortführen, davon hat der Kunde doch nicht mehr oder weniger, oder?

Auch das von Ihnen aufgezeigte Beispiel verstehen wir nicht so ganz, das bitten wir zu entschuldigen. Der Kunde bekommt sofort 13.000 Euro mehr, wenn er Ihnen bzw. einem Ihrer Anbieter den Vertrag verkauft. Das heißt, dies wäre sein Vorteil gegenüber einer Kündigung. Für Sie bzw. ihren Anbieter wäre das aber doch ein tolles Geschäft für 4 Jahre rechnerisch nur 13.000 Euro zu zahlen. Das wären ja gerade mal so ungefähr 4%.

Klasse Variante finden wir – für den Aufkäufer oder Fortführer. Vielleicht verstehen wir das ja auch alles falsch.

Leider waren alle unsere Versuche mit Udo Masrouki ins Gespräch zu kommen, nicht von Erfolg gekrönt. Wir wissen aber, das er unser Portal jeden Tag liest. Das bildet Herr Masrouki-wenn auch manchmal nur Falten beim Stirnrunzeln-zugegeben. Wir würden uns freuen, wenn wir nicht übereinander sondern mal miteinander R E D E N.

Wir hatten ja in der Vergangenheit einige Fragen an Sie, die alle nicht beantwortet wurden. Schlechte Öffentlichkeitsarbeit, oder nicht? Wir werden jeden Tag von fast 3.000 Usern gelesen, das könnten Sie doch auch mal nutzen, um Werbung für ihr Produkt zu machen, denn so unangenehm sind und waren unsere Fragen doch gar nicht.

Kommentar hinterlassen