Immobilienwerte- Hamburg früher FHH Fondshaus Hamburg- ob mit dem neuen Namen auch der Erfolg zurückkommt?…..oder lieber nicht investieren?

Der Name Fonds Haus Hamburg ist sicherlich mehr als angekratzt. Millionen von Geldern, die eigentlich für die Altersvorsorge gedacht waren, sind hier vernichtet worden. Mit solch einem Namen dann noch Geschäfte zu machen bei Kapitalanlegern dürfte eher schwierig sein. Da ist man dann auf den Marketinggedanken gekommen „nennen wir uns doch immobilienwerte-Hamburg“. Man könnte denken „des Kaisers neue Kleider“, aber der stand dann auch irgendwann nackt dar, weil er seinen Ratgebern zu viel vertraut hatte. Viel Geld hat das FHH durch Investitionen in „Schiffe“ versenkt, um einmal in der Schiffssprache zu bleiben“. Nun also Immobilien, sarkastisch könnte man sagen „das eine hat eben nicht funktioniert, dann probieren wir eben wieder was Neues“, der Anleger wird das schon zeichnen. Nun, da könnte man sich vertun, denn Anleger schauen heute wesentlich öfter ins Internet um sich über Produkte zu informieren, als das noch vor 5 Jahren der Fall war. So mancher Anleger wird dann auch diesen Artikel finden und sich sicherlich Gedanken darüber machen „können die das überhaupt?-soll ich da investieren?“. Unserer Meinung nach ein ganz klares Nein, denn ein Unternehmen das in einem Bereich in dem man sich als „Spezialist“ gesehen hatte so ein Desaster erlebt, hat kaum noch eine Reputation im Markt.

Kommentar hinterlassen