Häuser angezündet

Nach dem blutigen Rebellenangriff in der tschetschenischen Hauptstadt Grosny sind in der Region nach Angaben von Aktivisten mehrere Häuser angezündet worden. Der Menschenrechtsaktivist Sergej Babinez sagte gestern der Nachrichtenagentur AFP, in der Nacht auf Sonntag habe eine Gruppe bewaffneter Männer in dem Dorf Jandi vier Häuser in Brand gesetzt.

Kommentar hinterlassen