Start Allgemeines Gepäck verloren – und Entschädigung kassiert – wie ein Betrüger hunderttausende Dollar...

Gepäck verloren – und Entschädigung kassiert – wie ein Betrüger hunderttausende Dollar einsteckte

0

Ein Mann wartet am Gepäckband. Und wartet. Und wartet. Nach und nach verschwinden alle Mitreisenden, der letzte Koffer ist auf dem Band – nur der eigene nicht. Es ist ein unangenehmer Moment, wenn das Reisegepäck nicht gleichzeitig wie man selbst ankommt.

In den meisten Fällen hat es aber nur ein paar Tage Verspätung, weil es dank Strichcode und Technik nachverfolgbar ist. Doch ganz selten passiert es eben doch: Der Koffer verschwindet. Und dann kann man von der Fluggesellschaft eine Entschädigung verlangen. Ein Mann in den USA sah darin eine Chance. Er erschlich sich durch falsche Verlustmeldungen rund eine halbe Million Dollar. Jetzt soll er für Jahre in das Gefängnis, weil er mit hoher krimineller Energie gehandelt habe.

Jetzt wartet der Täter nicht mehr am Gepäckbank, sondern auf das Ende der Haft.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here