Erneute Zinssenkung treibt die Anleger in Sachwerte

vorallem natürlich Immobilien. Gerade dieser Bereich erlebt ja mit jeder Zinssenkung einen neuen Hype. Die Preise für Immobilien steigen bundesweit auf nie gekannte Höchststände. Da die Vorrausage zu machen, dass es eine Immobilienblase geben wird, dafür muss man kein Kapitalmarktexperte sein. Spätestens wenn die Zinsen steigen und Zinsbindungen auslaufen, dürfte es so mancher Immobilienbesitzer schwer haben, sein Objekt weiter zu finanzieren. Deshalb unser Rat, Tilgen Sie so hoch es Ihnen möglich ist. Gehen Sie immer von einer Gesamtbelastung von 7 % Zins und Tilgung aus, wenn sie ohne Eigenkapital kaufen, bitte Richtung 9 % denken, damit die Restschuldsumme dann bei der Zinsanpassung nicht mehr so hoch ist.

Kommentar hinterlassen