Start Allgemeines ECOVIS Hanseatische Mittelstandsberatung GmbH & Co. KG – Mini GmbH vom Eigenkapital...

ECOVIS Hanseatische Mittelstandsberatung GmbH & Co. KG – Mini GmbH vom Eigenkapital her

1

Liest man den Namen, dann denkt man sicherlich an ein großes Unternehmen, was sich mit der Mittelstandsberatung befasst, selber dann aber als Vorbild vorangeht. Hier muss man sagen, mit Vorbild vorangehen sollte, zumindest was das Eigenkapital der Gesellschaft betrifft.

Was das Eigenkapital betrifft, da könnte man eher auf den Gedanken kommen, dass die selber mal eine solche Dienstleistung benötigen könnten, wie das Unternehmen selber anbietet. Bitte natürlich immer bezogen auf die letzte im Unternehmensregister hinterlegte Bilanz, die sie nachfolgend, da abgebildet, zur Kenntnis nehmen können, und natürlich ist es nur unsere Meinung.

ECOVIS Hanseatische Mittelstandsberatung GmbH & Co. KGbilanz2018

Warum interessiert uns das Unternehmen überhaupt? Nun, das hat mit Professor Tobias Schulze zu tun, dem Insolvenzverwalter der adcada GmbH und weiterer Gesellschaften. Die Gesellschaft firmiert auch unter dem Label ECOVIS.

Wer bzw. was ist ECOVIS:

Das Beratungsunternehmen Ecovis unterstützt mittelständische Unternehmen. In Deutschland zählt es zu den Top 10 der Branche. In über 100 deutschen Büros arbeiten etwa 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Weltweit sind es fast 8.500 in nahezu 80 Ländern. Ecovis betreut und berät Familienunternehmen, inhabergeführte Betriebe sowie Freiberufler und Privatpersonen.

Um das wirtschaftliche Handeln seiner Mandanten nachhaltig zu sichern und zu fördern, bündelt Ecovis die nationale und internationale Fach- und Branchenexpertise aller Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte und Unternehmensberater. Jede Ecovis-Kanzlei kann auf diesen Wissenspool zurückgreifen.

Darüber hinaus steht die Ecovis Akademie für fundierte Ausbildung sowie für kontinuierliche und aktuelle Weiterbildung. All dies gewährleistet, dass die Beraterinnen und Berater ihre Mandanten vor Ort persönlich gut beraten.

https://www.ecovis.com/unternehmensberater/ueber-uns/

1 KOMMENTAR

  1. Wofür braucht ein Beratungsunternehmen ein hohes Eigenkapital? Die dort Arbeitenden haben Haftpfluchtversicherungen die mögliche Haftungsfälle auffangen.

    Anmerkung der Redaktion:
    Mensch Herr Langer, jetzt muss ich sie schon wieder Tadeln.Diese Haftungssummen sind begrenzt.Leider.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here