ECN Energy Vertriebs GmbH-Horst Eisenhauer und so manche Auffälligkeiten, die dann die Frage aufkommen lassen:Ist das Seriös?

In den letzten Wochen haben wir vermehrt Hinweise zu dem obengenannten Unternehmen in unsere Redaktion bekommen, die uns dazu veranlasst haben, uns überlassene Unterlagen einmal genau anzuschauen und prüfen zu lassen. Dabei kam es dann zu dem einen oder anderen erstaunlichen Ergebnis. Bevor wir jedoch einen umfassenden Bericht dazu auf unseren Plattformen veröffentlichen, haben wir das Unternehmen angeschrieben und gefragt, „ob es bereit ist unsere Fragen dazu zu beantworten“. Eine Antwort steht dazu noch aus. Wir wollen diesen ersten Artikel aber auch dazu nutzen, von Ihnen zu erfahren, ob auch Sie bereits Erfahrungen mit dem Unternehmen gemacht haben, positive wie negative.

Schon beim Blick auf die Webseite ist uns aber eine erste Merkwürdigkeit aufgefallen. Im Template des Unternehmens heißt es „ECN Energy Vertriebs GmbH-Seit 1984 ist Energie unsere Welt“. So richtig können wir den Spruch nicht nachvollziehen, ja sehen den in dieser Form sogar als irreführend an, denn mit diesem Hinweis suggeriert man eben, dass man bereits über 30 Jahre im Energiegeschäft ist. Das würde ja für eine große Erfahrung sprechen und den einen oder anderen Kunden sicherlich auch überzeugen. Geht man dann aber einmal ins Unternehmensregister, um sich Bilanzzahlen des Unternehmens anzusehen, die sollten ja nach 30 Jahren schließlich vorhanden sein, dann wird man doch überrascht.

Ausweislich des Eintrags im Unternehmensregister existiert das Unternehmen erst seit dem Jahre 2011. Zusätzlich gibt es dann nochmals eine ECN Energie GmbH mit Gründung im Jahre 2013.

Amtsgericht Aurich Aktenzeichen: HRB 201814 Bekannt gemacht am: 02.03.2011 22:00 Uhr
In () gesetzte Angaben der Anschrift und des Geschäftszweiges erfolgen ohne Gewähr.
Neueintragungen
21.02.2011
ECN Energy Vertriebs GmbH, Wiesmoor, Sonnenblumenweg 5, 26639 Wiesmoor. Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Gesellschaftsvertrag vom 23.12.2010. Geschäftsanschrift: Sonnenblumenweg 5, 26639 Wiesmoor. Gegenstand: Vermittlung und Lieferung von Energie (Gas und Strom) im Rahmen der gesetzlich festgelegten Liberalisierung der Energiemärkte und alle damit verbundenen Geschäfte sowie die Vermittlung von Telekommunikationsleistungen im Rahmen der gesetzlich festgelegten Liberalisierung. Stammkapital: 50.000,00 EUR. Allgemeine Vertretungsregelung: Ist nur ein Geschäftsführer bestellt, so vertritt er die Gesellschaft allein. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft durch zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer gemeinsam mit einem Prokuristen vertreten. Bestellt als Geschäftsführer: Eisenhauer, Claudia, Wiesmoor, *27.06.1969, einzelvertretungsberechtigt; mit der Befugnis, im Namen der Gesellschaft mit sich im eigenen Namen oder als Vertreter eines Dritten Rechtsgeschäfte abzuschließen. Bestellt als Geschäftsführer: Brauer, Hermann, Wittmund, *03.05.1979, mit der Befugnis, im Namen der Gesellschaft mit sich im eigenen Namen oder als Vertreter eines Dritten Rechtsgeschäfte abzuschließen.

Ergänzung: Claudia Eisenhauer ist mittlerweile als GF ausgeschieden. Horst Eisenhauer ist hier im Jahre 2014 nachgerückt

Amtsgericht Aurich Aktenzeichen: HRB 202751 Bekannt gemacht am: 23.08.2013 22:00 Uhr
In () gesetzte Angaben der Anschrift und des Geschäftszweiges erfolgen ohne Gewähr.
Neueintragungen
19.08.2013
ECN Energie GmbH, Wiesmoor, Hauptstraße 170, 26639 Wiesmoor. Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Gesellschaftsvertrag vom 30.07.2013. Geschäftsanschrift: Hauptstraße 170, 26639 Wiesmoor. Gegenstand: Gegenstand des Unternehmens ist der Erwerb und die Verwaltung von Beteiligungen, die Übernahme der persönlichen Haftung und der Geschäftsführung bei Handelsgesellschaften und die Verwaltung eigenen und fremden Vermögens, sowie sämtliche mit dem Betrieb verbundenen sonstigen Geschäfte.. Stammkapital: 25.000,00 EUR. Allgemeine Vertretungsregelung: Ist nur ein Geschäftsführer bestellt, so vertritt er die Gesellschaft allein. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft durch zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer gemeinsam mit einem Prokuristen vertreten. Bestellt als Geschäftsführer: Eisenhauer, Horst, Wiesmoor, *18.08.1959; Eisenhauer, Claudia, Wiesmoor, *27.06.1969, jeweils einzelvertretungsberechtigt mit der Befugnis, im Namen der Gesellschaft mit sich im eigenen Namen Rechtsgeschäfte abzuschließen.

Das Unternehmen selber liefert aber auch keinen Strom, sondern ist eine Art Stromvermittler, wie man aus uns zugespielten Unterlagen erkennen kann. Um das mal einfach auszudrücken: Wenn Sie mit dem Unternehmen einen Vertrag abschließen, kann das Unternehmen entscheiden, welcher Stromlieferant Ihnen Strom liefert. Dagegen ist nichts zu sagen, wenn der Preis stimmt und der Stromlieferant dauerhaft liefert.

Nun hat man aber wohl ein Agentursystem aufgebaut oder ist derzeit dabei, bei dem wir uns die Frage stellen, ob man da als Vermittler Geld verdienen kann oder verdient nur das Unternehmen? Für vermittelte Stromverträge gibt es eine Provision und, wie wir aus der Branche erfahren konnten, je höher der Strompreistarif für den Kunden ist, umso höher könnte dann eben auch die Provision sein, sonst würde dieses System auch nicht funktionieren. Jetzt dürfen Sie aber nur EINMAL raten, wer das dann bezahlt?

Richtig-der Endkunde.

Nun bietet das Unternehmen den Vertriebspartnern, die sich gegen Geld in das System einkaufen müssen, aber etwas ganz Besonderes. Das Unternehmen hat sich eine Wortbild-Marke eintragen lassen mit dem Namen

Natürlich hat man dabei einen Hintergedanken, der auf den ersten Blick dann auch „klasse“ erscheint, denn man überlässt den angebundenen Vertriebspartnern dann die Nutzung dieser Wortbild-Marke in einem bestimmten Gebiet, diese wiederum können dann Werbung machen mit „Strom und Gaswerk Leipzig“. Das hört sich ja dann sehr honorig an und erweckt den Eindruck, dass man es mit den Strom und Gaswerken Leipzig zu tun haben würde.

Genau hier könnte dann aber auch möglicherweise das Problem liegen, denn der Durchschnittsverbraucher geht davon aus, dass er es mit einem Strom- und Gaslieferanten zu tun hat, aber nicht mit einer Vermittlungsagentur von Verträgen. Nach Rücksprache mit den Rechtsabteilungen einiger Stadtwerke in Deutschland würde man sicherlich Maßnahmen ergreifen wollen, wenn man solche Werbung mitbekommen würde. Eine Stadt sprach sogar davon, gegen die Eintragung der Wortbild-Marke möglicherweise vorgehen zu wollen, sollte ihnen ein solcher Fall bekannt werden.

Hier könnte also für die Vertragspartner des Unternehmens ECN dann ein teurer und langwieriger Rechtstreit drohen. Bereits jetzt ist aber wohl schon, so haben wir erfahren, die Zentrale gegen unlauteren Wettbewerb eingeschaltet, mit der Bitte, das zu prüfen. Zumindest hat uns dies ein Informant mitgeteilt.

Nun sind wir gespannt, welche Informationen unsere Redaktion in den nächsten Tagen noch erreichen. Natürlich freuen wir uns auch, wenn sich das Unternehmen bei uns meldet und dann unsere Fragen zukünftig beantworten will. Zumindest hätte man dann einen objektiven Bericht.

Eine Antwort

  1. Gerd Busch 9. Juni 2017

Kommentar hinterlassen