Die Glaubwürdigkeit von Sky hat gelitten

Ja, darüber muss man nach dem gestrigen Tage nicht mehr diskutieren. Die Meldung über den „beschlossenen Rausschmiss von Roger Schmidt“ war eine Ente. Sky ist hier nach eigenen Angaben „falschen Informatioen aufgesessen“. Nun, es sollte eigentlich selbstverständlich sein, dass man sich bei solch einer wichtigen Meldung mindestens zwei Bestätigungen einholt, wenn die Meldung nicht von einem der Betroffenen direkt selber bestätigt wurde. Das hat Sky wohl versäumt und die Nachricht trotzdem über den Ticker gehen lassen.

Kommentar hinterlassen