Die Aufrechten

Rund 2.000 Ungarn haben gestern in Budapest gegen den Budgetentwurf der Regierung von Ministerpräsident Viktor Orban demonstriert. Die Redner, unter ihnen Lehrer und Gewerkschafter, kritisierten geplante Kürzungen bei Sozialhilfen und Gymnasien. Der Haushalt soll zu Wochenbeginn vom Parlament verabschiedet werden. Orbans FIDESZ-Partei verfügt über eine komfortable Zweidrittelmehrheit.

Kommentar hinterlassen