Start Allgemeines Deutschland steht in den nächsten Jahren vor einem großen wirtschaftlichen Einschnitt und...

Deutschland steht in den nächsten Jahren vor einem großen wirtschaftlichen Einschnitt und wir machen uns nur Gedanken um das Klima? Besser wäre auch………..

1

Natürlich sind alle Menschen auf der Welt herausgefordert, etwas gegen die globale Klimaerwärmung, gegen den ausufernden Plastikmüll usw. zu unternehmen, aber hier muss Augenmaß bewahrt werden, denn Deutschland alleine kann das Klima der Welt nicht retten, auch wenn die Grünen uns das immer erzählen wollen. Jene Grünen, die Wasser predigen, aber dann Wein trinken, wenn es um das Fliegen geht.

Die gesamte, ja man muss schon sagen hysterische Klimadiskussion, überdeckt aber die wirklichen Herausforderungen, vor denen unsere Gesellschaft heute steht. Deutschland hat „fette Jahre“ hinter sich und Deutschland stehen karge Jahre bevor. Von einer Rezession kann man sicherlich noch nicht reden in diesem Zusammenhang, aber wir steuern möglicherweise genau darauf zu.

Die Anzeichen in der Wirtschaft darauf, dass es einen Einbruch gibt, verdichten sich derzeit von Monat zu Monat. Immer mehr Firmen bauen Arbeitsplätze ab. Porsche in Leipzig lässt zukünftig eine ganz Schicht seiner Produktion ausfallen. Immer mehr Maschinenbau-Unternehmen melden Kurzarbeit an; auch dies ist ein erstes Signal für eine deutliche Veränderung der wirtschaftlichen Gesamtsituation in Deutschland.

Das öffentliche Bewusstsein in unserer Gesellschaft für diesen gefährlichen Wandel wird dabei derzeit von eben jener Klimadiskussion überdeckt, die vor allem Menschen führen, die für unsere Gesellschaft bisher wenig Produktives geleistet haben und nicht wissen, was es bedeutet, seinen Arbeitsplatz zu verlieren und arbeitslos zu sein. Das Taschengeld kommt ja von Papa und Mama.

Die Gesellschaft sollte Diskussionen, die junge Menschen anstoßen, natürlich ernstnehmen und aufnehmen, aber man kann solche Diskussionen nicht zum Wohl und Weh unserer Gesellschaft machen. Was glauben Sie, was passiert, wenn die Arbeitslosigkeit in Deutschland demnächst wieder ansteigt, wenn es einen Verdrängungswettbewerb um Arbeitsplätze geht? Hält unsere jetzt schon gespaltene Gesellschaft dies aus?

Unser Leben derzeit wird nicht vom Machbaren bestimmt, sondern vom Wünschenswerten. Das kann für eine Gesellschaft nicht gut sein. Beide Dinge müssen miteinander auskommen, nicht als Feinde gegenüberstehen.

Wenn man Bilder von einer Greta Thunberg sieht, die sich von vermummten Gestalten herumführen lässt, dann kann man einfach nur noch „das Kotzen“ bekommen. Bei allem Respekt für das Engagement der jungen Frau, aber hat sie nicht einen Tunnelblick, weil sie keine Erfahrung mit dem Leben hat, noch niemals gearbeitet hat, immer in einem wohlbehüteten Elternhaus gelebt hat?

Was sind wir für eine Gesellschaft, die solche jungen Menschen „zu Helden macht“, alte Menschen, die 50 Jahre gearbeitet haben und nun mit ihrer Rente nicht leben können, aber vergisst? Fragen Sie mal eine Rentnerin oder eine junge Mutter, die nicht genug Geld zum Leben hat, wo der Monat mehr ist als Geld in der Geldbörse, wie wichtig ihr Klimaschutz ist?

1 KOMMENTAR

  1. Wenn wir uns keine Gedanken um das Klima machen, werden wir mit Einschnitten und Kosten leben müssen um überhaupt leben zu können.
    Schade, ich dachte hier ist eine Plattform die relativ frei und unabhängig etwas bewertet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here