Start Allgemeines Deutsche Lichtmiete eine interessante Frage

Deutsche Lichtmiete eine interessante Frage

0

über 10 Gespräche haben wir in den letzten Tagen geführt und natürlich fast alle zum Thema Deutsche Lichtmiete, deren Gesellschaften und der Insolvenzen. Dabei haben einige Anleger auch eine interessante Frage gestellt, was die Leuchtmittel betrifft. Manche stellen die Frage, „ob wir hier nicht auch möglicherweise wesentlich weniger Leuchtmittel haben, als verkauft wurden?“.

Zugegeben eine berechtigte aber eben auch spekulative Frage. Eine ähnliche Situation hatten wir zuletzt bei Popppy und Balloony Automaten und natürlich auch in Sachen P&R Container. So ganz von der Hand kann man den Verdacht, der dann in den Fragen mitklingt, natürlich nicht abweisen.

Nun gehen wir davon aus, dass bei den Direktinvestmentgesellschaften auch das Insolvenzverfahren eingeleitet wird. Der dort bestellte Insolvenzverwalter, möglicherweise auch in diesen Verfahren, die Insolvenzkanzlei WallnerWeiß aus Dresden wird dann genau diese Frage beantworten können, wenn er eine Bestandsaufnahme gemacht hat. Bis zu diesem Zeitpunkt wird man mit dieser Spekulation so leben müssen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here