Demo gegen Extremismus

Nach der Ermordung von vier Menschen durch mutmaßliche radikale Islamisten haben in Tunesien gestern hunderte Menschen gegen Extremismus in ihrem Land demonstriert. „Tunesien ist frei, gegen Terrorismus“, skandierten die mehr als tausend Kundgebungsteilnehmer anlässlich der Beerdigung der Mordopfer in der Stadt Jendouba im Nordwesten des Landes. In der Region nahe der algerischen Grenze waren am Samstag ein Zivilist, ein Mitarbeiter des Strafvollzugs und zwei Polizisten an einer Straßensperre erschossen worden.

Kommentar hinterlassen