Dafür

Die französische Nationalversammlung hat am Abend für die Bestrafung von Freiern gestimmt. Die Abgeordneten votierten per Handzeichen für die zentrale Bestimmung des umstrittenen Gesetzes zur Prostitution. Das gesamte Gesetz, das von Mandataren von Regierung und Opposition gemeinsam eingebracht worden war, wird am Mittwoch zur Abstimmung gestellt. Dann muss noch der Senat dem Text zustimmen.

Kommentar hinterlassen