27. März 2017

Select your Top Menu from wp menus

CORPORATE GOVERNANCE VON ETHOS- Beispiel Schweiz

Ethos, Schweizerische Stiftung für nachhaltige Entwicklung, schließt 218 Pensionskassen und andere steuerbefreite Institutionen zusammen. Sie wurde 1997 zur Förderung einer nachhaltigen Anlagetätigkeit gegründet und setzt sich für ein stabiles und gesundes Wirtschaftsumfeld ein, das die Interessen der Gesellschaft als Ganzes langfristig wahrt. Die Ethos Stiftung ist eine Stiftung schweizerischen Rechts, deren oberstes Organ der Stiftungsrat ist. Die Versammlung der Mitstifter gibt Empfehlungen an den Stiftungsrat, insbesondere betreffend die Charta und die Statuten. Zurzeit verwaltet Ethos CHF 200 Milliarden.

Für private Anleger hat sich Stiftung  aktuell geöffnet. Das gruppiert diese Institution für zunächst kleine Investitionen im grauen Markt, was in diesem Fall positiv für diesen Markt ist, der so auf zweifelsfrei solide Investitionen blicken kann. Privatanleger „bewegen sich“ in einem elitären Umfeld. Die Renditen werden solide erwirtschaftet und liegen – bei gleicher Sicherheit – über dem Finanzmarkt und dessen negativen Erträgen.

Zur Erreichung ihrer Ziele hat die Ethos Stiftung das Unternehmen Ethos Services gegründet. Dieses ist auf nachhaltige Anlagen (Socially Responsible Investment, SRIS) spezialisiert und richtet sich vorrangig an institutionelle Investoren. Ethos Services ist im Besitz der Ethos Stiftung und 17 ihrer Mitglieder. Die Generalversammlung wählt den Verwaltungsrat, der seinerseits die Geschäftsleitung ernennt und kontrolliert. Ethos Services beschäftigt zurzeit ca. 20 Mitarbeitende in den Büros in Genf (Hauptsitz) und Zürich.

Der Verein Ethos Académie steht Privatpersonen zur Mitgliedschaft offen, die die Aktivitäten von Ethos unterstützen möchten. Dieser gemeinnützige und steuerbefreite Verein wurde 2012 von der Ethos Stiftung lanciert und hat zurzeit ca. 200 Mitglieder. Ethos Académie führt Sensibilisierungsaktivitäten im Bereich nachhaltige Anlagen durch.  Sein Vorstand besteht aus fünf Mitgliedern, von denen zwei von der Ethos Stiftung ernannt und drei von der Generalversammlung der Mitglieder gewählt werden.

Ethos hat am 04. Februar 2017 ihr 20-jähriges Jubiläum gefeiert. Aus diesem Anlass fand eine Feier unter dem Motto «Als Anleger gestalten wir die Welt von morgen» statt, welchem schon der erste Jahresbericht von Ethos 1997 gewidmet war. Zu den Gastreferentinnen und -referenten zählte Bundesrätin Simonetta Sommaruga.

Ethos lanciert den ersten Schweizer Börsenindex, der Corporate Governance Risiken berücksichtigt. In Zusammenarbeit mit der Schweizer Börse (SIX Swiss Exchange) publiziert Ethos den Index « Ethos Swiss Corporate Governance Index (ESCGI) ».

Relevante Beiträge

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.