21. Februar 2017

Select your Top Menu from wp menus

Bekanntmachung: FMA verhängt Sanktionen gegen Geschäftsführer wegen Verstößen gegen Investmentfondsgesetz (InvFG)

Österreichs Finanzmarktaufsichtsbehörde FMA teilt mit, dass sie wegen Verletzung der Pflicht zum Handeln im besten Interesse von Anteilinhabern (§§ 29 Abs. 3 und 4 InvFG  2011 iVm. § 45 InvFG 2011) gegen zwei im Tatzeitraum verantwortliche Geschäftsführer einer Kapitalanlagegesellschaft rechtskräftig Geldstrafen in Höhe von je EUR 3.000,– verhängt hat. Die Kapitalanlagegesellschaft hat im Tatzeitraum entgegen der Fondsbestimmungen zweier Fonds zu hohe Depotbankgebühren verrechnet.

Relevante Beiträge

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.