BAXTER Sachwert GmbH & Co. KG in Insolvenz: Wir lagen leider wieder einmal richtig mit unserer Warnung

Wie viel Millionen von Anlegergeldern sind hier jetzt in Gefahr bzw. schon weg? Die Schätzungen gehen vom knappen 2 stelligen Millionenbereich aus. Alles reine Spekulation, das wollen wir zu diesem Zeitpunkt auch feststellen. Baxter muss man dann sicherlich auch mit der Insolvenz der Anderson Group Erste Deutsche Grundwert GmbH & Co aus dem Jahre  2015 sehen und den Schaden zusammenrechnenDas Unternehmen hatte derartig auf den Putz geklopft bei seiner Werbung, das man es teilweise dann „fühlen konnte“ das da was nicht in Ordnung ist. Die Gewissheit „recht gehabt zu haben“ hilft hier weder dem Anleger noch dem Vertriebler wirklich weiter. Baxter dürfte dann gegenüber der Captura GmbH das sicherlich kleinere Verfahren sein. Auch hier wurden Nachrangdarlehen verkauft, heißt auch hier wird es jetzt wieder von Anlegerschutzanwälten eine Klagewelle gegen die Vermittler der Baxter Kapitalanlage geben.

Nicht falsch verstehen liebe Vermittler, aber ich habe da nun wirklich kein Mitleid mehr, denn spätestens seit der Nummer mit der gefaketen Versicherungsabsicherung bei Lloyds London hätte jedem klar sein müssen was da für Spiel abgeht. Nun ist es zu spät. Das große Wimmern und Heulen wird jetzt wieder losgehen, aber man sollte sich dann bitte selber einmal die Frage stellen „bin ich nicht selber Schuld?“. In den nächsten Tagen wird es eine Menge von Berichte dazu geben.

Kommentar hinterlassen