Ausreise

Kurz vor der mehrfach verschobenen Präsidentenwahl auf den Malediven hat Interimspräsident Mohammed Waheed das Land verlassen. Er sei gestern Abend nach Hongkong und Singapur gereist, um seine Ehefrau bei der Behandlung eines Augenleidens zu begleiten, sagte sein Sprecher heute. Morgen soll auf den Malediven die bereits dreimal verschobene Präsidentenwahl stattfinden.

Kommentar hinterlassen