Auch das

Der britische Geheimdienst GCHQ hat laut einem Zeitungsbericht jahrelang Bilder der Webcams von Yahoo-Nutzern abgegriffen. Das Programm mit dem Codenamen „Optic Nerve“ habe von 2008 bis 2010 Standbilder aus den Webcam-Chats des Internetkonzerns gespeichert, schrieb gestern der britische „Guardian“. Es seien ohne einen Verdacht Millionen Nutzer betroffen gewesen.

Kommentar hinterlassen