Start Meine Meinung Bilanzen Amos Engelhardt, seine Unternehmen und das Crowdinvesting der i-Live Unternehmensgruppe

Amos Engelhardt, seine Unternehmen und das Crowdinvesting der i-Live Unternehmensgruppe

0

Als Stamm-User unseres Internetblogs weiß man, dass wir uns bei Crowdinvestinganbietern auch einmal die gesamte Unternehmenskonstruktion anschauen. Natürlich auch deshalb, weil wir wissen wollen, welches Gesamtrisiko möglicherweise für ein Crowdinvestment für den Anleger bestehen könnte.

Nun wollen wir mal mit Amos Engelhardt beginnen:

Ein erstes Unternehmen, welches wir dem genanntem Amos Engelhardt zuordnen, ist das im Jahre 2016 gegründete Unternehmen AAE Holding. Hierbei handelt es sich aus unserer Sicht um eine „wirtschaftlich überschaubare Gesellschaft“, die derzeit in der Bilanz von 2017 nicht einmal mehr das Stammkapital als Eigenkapital ausweisen kann.

AAE holding GmbHbilanz2017

Ein weiteres Unternehmen ist die i-live Verwaltungs GmbH. Diese Gesellschaft wurde im Jahre 2014 gegründet. Auch hierbei handelt es sich um eine aus unserer Sicht „wirtschaftlich überschaubare Bilanz“.

i-live Verwaltungs GmbHbilanz

Weiter geht es mit dem Unternehmen i-live Dresden GmbH, welches erst im Jahre 2018 ins Unternehmensregister eingetragen wurde und daher noch keine Bilanzen hinterlegt hat.

Amtsgericht Ulm Aktenzeichen: HRB 736531 Bekannt gemacht am: 05.04.2018 10:31 Uhr
In () gesetzte Angaben der Anschrift und des Geschäftszweiges erfolgen ohne Gewähr:
Neueintragungen
03.04.2018
HRB 736531: i Live Dresden GmbH, Aalen, Ulmer Straße 68, 73431 Aalen. Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Gesellschaftsvertrag vom 12.03.2018. Geschäftsanschrift: Ulmer Straße 68, 73431 Aalen. Gegenstand: Die Erstellung, Verwaltung, langfristige Vermietung und Verpachtung sowie ggf. die Veräußerung von Microappartments, Wohn- und Gewerbeimmobilien, insbesondere im Zusammenhang mit der Errichtung von Projekten im Bereich Micro Living in Dresden und Umgebung. Stammkapital: 25.000,00 EUR.Allgemeine Vertretungsregelung: Ist nur ein Geschäftsführer bestellt, vertritt er allein. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, vertreten zwei gemeinsam oder ein Geschäftsführer mit einem Prokuristen.

Geschäftsführer: Engelhardt, Amos Andreas, Aalen, *20.09.1974; Schwenger, Ewald, Aalen, *24.09.1965, jeweils einzelvertretungsberechtigt mit der Befugnis, im Namen der Gesellschaft mit sich im eigenen Namen oder als Vertreter eines Dritten Rechtsgeschäfte abzuschließen.

Bei der i-live Darmstadt GmbH gilt das Gleiche wie bei der zuvor genannten Gesellschaft.

Amtsgericht Ulm Aktenzeichen: HRB 737503 Bekannt gemacht am: 14.11.2018 16:02 Uhr
In () gesetzte Angaben der Anschrift und des Geschäftszweiges erfolgen ohne Gewähr:
Neueintragungen
14.11.2018
HRB 737503: i Live Darmstadt GmbH, Aalen, Ulmer Straße 68, 73431 Aalen. Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Gesellschaftsvertrag vom 04.10.2018. Geschäftsanschrift: Ulmer Straße 68, 73431 Aalen. Gegenstand: 1. Die Entwicklung, Errichtung und der Vertrieb von Mikroappartements. 2. Im Rahmen des 1. gehören zum Gegenstand der Erwerb und die Veräußerung, die Bebauung und die Nutzung sowie die Bewirtschaftung und Verwaltung von Grundbesitz. Die Gesellschaft kann zur Erfüllung dieses Zweckes Grundstücke und Bauwerke jeder Art erwerben und veräußern, bebauen, pachten und wieder verpachten und darüber hinaus auch treuhänderisch für Dritte verwalten sowie Immobilien planen und betreuen. 3. Zum Gegenstand gehört insbesondere die Durchführung von Baumaßnahmen und die Erbringung aller damit zusammenhängenden Leistungen.Nicht vom Gesellschaftszweck gedeckt sind die auf Dauer angelegte Vermietung von Wohnungen, die im Bestandsvermögen gehalten werden sollen, oder die auf Dauer angelegte Wohnungsverwaltung, sowie die Errichtung von Baulichkeiten mit dem Schwerpunkt Gewerbe.

Stammkapital: 25.000,00 EUR. Allgemeine Vertretungsregelung: Jeweils zwei Geschäftsführer oder ein Geschäftsführer und ein Prokurist vertreten gemeinsam.

Geschäftsführer: Dörnemann, Martin, Mainz, *10.03.1958; Engelhardt, Amos Andreas, Aalen, *20.09.1974, jeweils mit der Befugnis, im Namen der Gesellschaft mit sich im eigenen Namen oder als Vertreter eines Dritten Rechtsgeschäfte abzuschließen.

Gesamtprokura gemeinsam mit einem Geschäftsführer mit der Befugnis, im Namen der Gesellschaft mit sich im eigenen Namen oder als Vertreter eines Dritten Rechtsgeschäfte abzuschließen mit der Ermächtigung zur Veräußerung und Belastung von Grundstücken: Beer, Thorsten Oliver, Aalen, *05.03.1970; Lieber, Steffen, Mainz, *07.08.1972.

Nun geht es weiter mit der AIP Planungs GmbH. Hier finden wir eine recht gute Bilanz aus dem Jahre 2017 hinterlegt:

AIP Planungs – GmbH

Aalen

Jahresabschluss zum Geschäftsjahr vom 01.01.2017 bis zum 31.12.2017

Bilanz

Aktiva

31.12.2017
EUR
31.12.2016
EUR
A. Anlagevermögen 177.658,00 170.266,00
I. Immaterielle Vermögensgegenstände 78.096,00 89.964,00
II. Sachanlagen 99.562,00 80.302,00
B. Umlaufvermögen 6.224.344,28 2.567.720,74
I. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände 4.072.894,20 737.215,19
II. Kassenbestand, Bundesbankguthaben, Guthaben bei Kreditinstituten und Schecks 2.151.450,08 1.830.505,55
C. Rechnungsabgrenzungsposten 12.650,73 7.457,44
Bilanzsumme, Summe Aktiva 6.414.653,01 2.745.444,18

Passiva

31.12.2017
EUR
31.12.2016
EUR
A. Eigenkapital 3.048.378,54 1.911.993,79
I. gezeichnetes Kapital 25.000,00 25.000,00
1. nicht eingeforderte ausstehende Einlagen -12.500,00 -12.500,00
2. eingefordertes Kapital 12.500,00 12.500,00
II. Bilanzgewinn 3.035.878,54 1.899.493,79
B. Rückstellungen 1.778.543,13 307.938,15
C. Verbindlichkeiten 1.587.731,34 525.512,24
Bilanzsumme, Summe Passiva 6.414.653,01 2.745.444,18

Anhang

Allgemeine Angaben zum Jahresabschluss

Angaben zur Identifikation der Gesellschaft laut Registergericht

Firmenname laut Registergericht: AIP Planungs – GmbH

Firmensitz laut Registergericht: Aalen

Registereintrag: Handelsregister

Registergericht: Ulm

Register-Nr.: HRB 724778

Angaben zu Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden

Bilanzierungs- und Bewertungsgrundsätze

Erworbene immaterielle Anlagewerte wurden zu Anschaffungskosten angesetzt und, sofern sie der Abnutzung unterlagen, um planmäßige Abschreibungen vermindert.

Das Sachanlagevermögen wurde zu Anschaffungs- bzw. Herstellungskosten angesetzt und, soweit abnutzbar, um planmäßige Abschreibungen vermindert.

In die Herstellungskosten wurden neben den unmittelbar zurechenbaren Kosten auch notwendige Gemeinkosten und durch die Fertigung veranlasste Abschreibungen einbezogen.

Die planmäßigen Abschreibungen wurden nach der voraussichtlichen Nutzungsdauer der Vermögensgegenstände ausschließlich linear vorgenommen.

Forderungen und Wertpapiere wurden unter Berücksichtigung aller erkennbaren Risiken bewertet.

Die Steuerrückstellungen beinhalten die das Geschäftsjahr betreffenden, noch nicht veranlagten Steuern.

Die sonstigen Rückstellungen wurden für alle weiteren ungewissen Verbindlichkeiten gebildet. Dabei wurden alle erkennbaren Risiken berücksichtigt.

Verbindlichkeiten wurden zum Erfüllungsbetrag angesetzt.

Gegenüber dem Vorjahr abweichende Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden

Beim Jahresabschluss konnten die bisher angewandten Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden im Wesentlichen übernommen werden.

Ein grundlegender Wechsel von Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden gegenüber dem Vorjahr fand nicht statt.

Angaben zur Bilanz

Angaben zu Ausleihungen gegenüber Gesellschaftern

Angabe zu Forderungen mit einer Restlaufzeit größer einem Jahr

Der Betrag der Forderungen mit einer Restlaufzeit größer einem Jahr beträgt Euro 416.466,67 (Vorjahr: Euro 209.666,67).

Angaben zu Forderungen gegenüber Gesellschaftern

Der Wert der Forderungen gegenüber Gesellschaftern beläuft sich auf Euro 408.466,67 (Vorjahr: Euro 201.666,67).

Gewinn-/Verlustvortrag bei teilweiser Ergebnisverwendung

Bei Aufstellung der Bilanz unter Berücksichtigung der teilweisen Ergebnisverwendung wurde im Bilanzgewinn ein Gewinnvortrag von Euro 1.356.200,50 einbezogen.

Betrag der Verbindlichkeiten mit einer Restlaufzeit > 5 Jahre und der Sicherungsrechte

Der Gesamtbetrag der bilanzierten Verbindlichkeiten mit einer Restlaufzeit von mehr als 5 Jahren beträgt Euro 0,00 (Vorjahr: Euro 0,00).

Der Gesamtbetrag der bilanzierten Verbindlichkeiten, die durch Pfandrechte oder ähnliche Rechte gesichert sind, beträgt Euro 22.667,17.

Die nachfolgenden Sicherungsarten und Sicherungsformen sind mit den Verbindlichkeiten verbunden:

Sicherungsübereignungen von betrieblichem Anlagevermögen

Angabe zu Restlaufzeitvermerken

Der Betrag der Verbindlichkeiten mit einer Restlaufzeit bis zu einem Jahr beträgt Euro 1.568.237,24 (Vorjahr: Euro 502.845,07).

Der Betrag der Verbindlichkeiten mit einer Restlaufzeit größer einem Jahr beträgt Euro 19.494,10 (Vorjahr: Euro 22.667,17).

Angaben zu Verbindlichkeiten aus sozialer Sicherheit und aus Steuern

Der Betrag der Verbindlichkeiten aus sozialer Sicherheit beläuft sich auf Euro 10.238,99 (Vorjahr: Euro 6.253,99).

Der Betrag der Verbindlichkeiten aus Steuern beläuft sich auf Euro 460.813,67 (Vorjahr: Euro 340.898,63).

Angaben zu Verbindlichkeiten gegenüber Gesellschaftern

Der Betrag der Verbindlichkeiten gegenüber Gesellschaftern beläuft sich auf Euro 830.000,00 (Vorjahr: Euro 0,00).

Nicht bilanzierte sonstige finanzielle Verpflichtungen

Neben den in der Bilanz ausgewiesenen Verbindlichkeiten bestehen zum 31.12.2017 sonstige finanzielle Verpflichtungen im nachfolgend dargestellten Umfang:

davon gegenüber
verb. Unternehmen oder
assoziierten Unternehmen
Sonstige finanzielle Verpflichtung i.S.v. § 285 Nr. 3a HGB Euro Euro
Miet- und Pachtverträge (Zahlungen bis Laufzeitende) 236.805,63 0,00
Leasingverträge (Zahlungen bis Laufzeitende) 154.724,33 0,00
Summe 391.529,96 0,00

Sonstige Angaben

Durchschnittliche Zahl der während des Geschäftsjahrs beschäftigten Arbeitnehmer

Die durchschnittliche Zahl der während des Geschäftsjahres im Unternehmen beschäftigten Arbeitnehmer betrug 40.

Unterschrift der Geschäftsführung

Aalen, den 20. Dezember 2017

gezeichnet:

Kai Bodamer (Geschäftsführer)
Amos Engelhardt (Geschäftsführer)

sonstige Berichtsbestandteile

Angaben zur Feststellung

Der Jahresabschluss wurde am 20.12.2018 festgestellt.

Ein ganz entgegengesetztes Bild ergibt dann eine weitere Gesellschaft, die i Live Serviced GmbH. Hier wird in der Bilanz nicht einmal mehr das Stammkapital und stattdessen ein Jahresfehlbetrag ausgewiesen.

i Live Serviced Apartment GmbH

Aalen

Jahresabschluss zum Geschäftsjahr vom 24.08.2017 bis zum 31.12.2017

Bilanz

Aktiva

31.12.2017
EUR
24.8.2017
EUR
A. Anlagevermögen 50.000,00 0,00
I. Finanzanlagen 50.000,00 0,00
B. Umlaufvermögen 301,37 12.500,00
I. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände 0,00 12.500,00
II. Kassenbestand, Bundesbankguthaben, Guthaben bei Kreditinstituten und Schecks 301,37 0,00
Bilanzsumme, Summe Aktiva 50.301,37 12.500,00

Passiva

31.12.2017
EUR
24.8.2017
EUR
A. Eigenkapital 8.865,29 12.500,00
I. nicht eingeforderte ausstehende Einlagen -12.500,00 -12.500,00
II. eingefordertes Kapital 12.500,00 12.500,00
III. Jahresfehlbetrag 3.634,71 0,00
B. Rückstellungen 1.666,00 0,00
C. Verbindlichkeiten 39.770,08 0,00
Bilanzsumme, Summe Passiva 50.301,37 12.500,00

Anhang für das Geschäftsjahr zum 31.12.2017

1. Allgemeine Angaben zum Jahresabschluss

Der Jahresabschluss der
i Live Serviced Apartment GmbH       
(kurz: i Live Serviced)

zum 31. Dezember 2017 wurde nach den einschlägigen rechtsform- und größenabhängigen Vorschriften erstellt. Nach den in § 267a HGB angegebenen Größenklassen ist die i Live Serviced Apartment GmbH eine Kleinstkapitalgesellschaft. Wegen des Gesellschaftszwecks und der Sonderregelung in §267a Abs. 3 HGB handelt es sich jedoch um eine kleine Kapitalgesellschaft. Im Rahmen der Offenlegung des Jahresabschlusses gemäß § 325 HGB wurden die Erleichterungsvorschriften für kleine Kapitalgesellschaften (§ 267 HGB) gemäß §§ 326, 288, 274a HGB in Anspruch genommen.

Die i Live Serviced Apartment GmbH  mit Sitz in Aalen wird beim Registergericht Ulm mit der Registernummer HRB 735578 geführt.

2. Besonderheiten der Form des Jahresabschlusses

Die Gliederung des Jahresabschlusses erfolgte unter Beachtung von § 266 HGB.

Besonderheiten ergaben sich hierbei nicht.

3. Angaben zur Bilanzierung und Bewertung

3.1 Angewandte Rechnungslegungsvorschriften

Bei der Erstellung des Jahresabschlusses der i Live Serviced wurden die Bilanzierungs- und Bewertungsvorschriften des Handelsrechts sowie ergänzende Bestimmungen des Gesellschaftsvertrages beachtet. Zudem wurden die besonderen Vorschriften des GmbH-Gesetzes berücksichtigt.

3.2 Ansatz und Bewertung von Vermögensgegenständen und  Verbindlichkeiten

Die Bewertung wurde entsprechend § 252 Abs. 1 Nr. 2 HGB unter der Annahme der Fortführung der Unternehmenstätigkeit vorgenommen.

Die Finanzanlagen wurden wie folgt angesetzt und bewertet:

– Beteiligungen zu Anschaffungskosten

– Anteile an verbundenen Unternehmen zu Anschaffungskosten

Die sonstigen Rückstellungen wurden für alle ungewissen Verbindlichkeiten gebildet. Dabei wurden alle erkennbaren Risiken berücksichtigt.

Verbindlichkeiten wurden zum Rückzahlungsbetrag angesetzt.

4. Angaben und Erläuterungen zur Bilanz

4.1 Verbindlichkeiten

Gegenüber Gesellschaftern bestehen Verbindlichkeiten in Höhe von insgesamt 39.770,08 Euro. Diese sind in dem Bilanzposten Verbindlichkeiten enthalten.

Der nachfolgende Verbindlichkeitenspiegel enthält Angaben über die Restlaufzeiten der in der Bilanz ausgewiesenen Verbindlichkeiten.

Art der Verbindlichkeit zum Gesamtbetrag davon mit einer Restlaufzeit
31.12.2017 kleiner 1 J. 1 bis 5 J. größer 5 J.
TEuro TEuro TEuro TEuro
aus verbundenen Unternehmen 39,8 0,3 39,5 0,0
Summe 39,8 0,3 39,5 0,0

5. Sonstige Pflichtangaben

5.1 Geschäftsführungs- und Aufsichtsorgane

An Mitglieder der Geschäftsführungs- und Aufsichtsorgane wurden keine Vorschüsse oder Kredite gewährt. Die i Live Serviced ist auch keine Haftungsverhältnisse für diese Personen eingegangen.

5.2 Arbeitnehmer

Die i Live Serviced Apartment GmbH beschäftigte im Berichtsjahr 2017 keine Arbeitnehmer.

5.3 Unterzeichnung des Jahresabschlusses

Nachfolgend wird der Jahresabschluss der

i Live Serviced Apartment GmbH, Aalen,

gemäß § 245 HGB rechtswirksam unterzeichnet.

Aalen, den 17. April 2018

gezeichnet Amos Engelhardt

gezeichnet Ewald Schwenger

sonstige Berichtsbestandteile

Angaben zur Feststellung

Der Jahresabschluss wurde am 14. Mai 2018 festgestellt.

Eine letzte Gesellschaft, die wir Herrn Engelhardt zuordnen, ist die i-live Ulm GmbH, welche innerhalb eines Jahres ihr Umlaufvermögen um über 50 Millionen Euro verringert hat .

depositdocument(89)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here