Start Meine Meinung Spezial Themen Affenpocken

Affenpocken

0

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) prüft heute wegen der zunehmenden Verbreitung der Affenpocken die Ausrufung eines internationalen Gesundheitsnotstands. Dazu wurde eine Dringlichkeitssitzung des WHO-Notfallkomitees einberufen.

WHO-Chef Tedros Adhanom Ghebreyesus hatte den Affenpockenausbruch vergangene Woche als „ungewöhnlich und beunruhigend“ bezeichnet. In den vergangenen Monaten wurde die Infektionskrankheit in rund 30 Ländern nachgewiesen, in denen sie üblicherweise nicht vorkommt.

Eine „Gesundheitliche Notlage mit internationaler Tragweite“ – so der offizielle Begriff – wird laut WHO-Regularien bei einem „ernsten, plötzlichen, ungewöhnlichen und unerwarteten“ Gesundheitsproblem ausgerufen, das sich in andere Länder ausbreiten kann.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here