Wir doch nicht

Russland hat die US-Vorwürfe gezielter Hackerangriffe im Präsidentschaftswahlkampf als haltlos zurückgewiesen. Die Anschuldigungen der US-Behörden würden nicht durch konkrete Fakten gestützt, teilte Vizeaußenminister Sergej Rjabkow heute in Moskau mit. Russland habe den USA mehrfach eine Zusammenarbeit gegen Cyberkriminalität angeboten. „Bis jetzt haben wir keine Antwort erhalten“, sagte er.

Kommentar hinterlassen