Wer hört eigentlich Trump noch zu

Beherrscht US-Präsident Donald Trump die italienische Sprache oder interessiert er sich schlicht und einfach nicht dafür, was der italienische Regierungschef Paolo Gentiloni zu sagen hat? Während der Ansprache des G7-Gipfel-Gastgebers in der sizilianischen Stadt Taormina anlässlich eines Meetings mit fünf afrikanischen Ländern trug Trump nämlich keine Kopfhörer für die Simultanübersetzung. Der gelangweilte Blick des US- Präsidents deutet aber eher darauf hin, dass er einfach nicht zuhören wollte.

3 Kommentare

  1. Rainer 29. Mai 2017
    • Stefan Meisinger 29. Mai 2017
  2. Stefan Meisinger 28. Mai 2017

Kommentar hinterlassen