Wer hat dann im Volkswagenkonzern eigentlich nicht beschissen? Hört endlich auf mit der nachhaltigen Volksverdummung

Mit der Antwort sollte man vorsichtig sein, denn wer weiss was da in den nächsten Wochen und Monaten noch so alles ans Tageslicht kommt. Nun hat auch die Premiumautomarke AUDI ihre Kunden über Jahre hin beschissen. Konsequenz kann doch nur sein- Wir kaufen keinen AUDI mehr—–Anders kann man den Bossen solcher Schwindelsoftwarefirmen gar nicht seine Meinung sagen, denn nur das merken die sich. Konzernvorstand Müllers sollte nun langsam seinen Hut nehmen, denn Müller ist offensichtlich ein Baustein dieses System der nachhaltigen Kundenverdummung im Volkswagenkonzern.

Weg mit ihm um der Glaubwürdigkeit wieder eine Chance zu geben. Volkswagen muss aber nun auch einmal ganz klar sagen, wer wann dann beschissen hat das diese Häppchen Wahrheit mal aufhört. Klare Linie ist angesagt, will man den Konzern nicht noch mehr kaputtmachen vom Image her. Auch unsere Politik ist dann hier aufgefordert einmal Tacheles zu reden und nicht nur nach der nächsten Parteispende zu fragen. Doch bei Politikern wie Dobrindt hat man eher das Gefühl die sollte man so schreiben-PO-LITIKER, alles was für den Arsch was die machen. Das sind keine Volksvertreter sondern Volksverdummer, und jammert nicht ich habe den nicht gewählt! Ich lebe nicht im Amigo Freistaat Bayern………..und das ist auch gut so.

Kommentar hinterlassen